YANGSHENG TCM Praxis Muther

   - Chinesische Medizin -



Anwendungsbereiche

Grundsätzlich gibt es keine Anwendungsbeschränkungen der TCM. Die Akupunktur ist in der Schmerztherapie äusserst effizient. Auch chronische Erkrankungen können auch nach jahrelangem Verlauf geheilt oder zumindest gelindert werden.


Die Traditionelle Chinesische Medizin hilft unter anderem bei:

  • Krankheiten des Bewegungsapparates wie Bandscheibenvorfall, Rücken- und Nackenschmerzen, Rheuma, Ischias, Lumbago (Hexenschuss), Tennisellenbogen (Epicondylitis) Arthritis, Arthrose, Gicht, Sportverletzungen, Traumatologie, etc.
  • Verdauungsstörungen (Blähungen, Völlegefühl, Reizdarm, Durchfall (Diarrhö), Verstopfung (Obstipation), Übelkeit, Erbrechen, Sodbrennen, Bauchschmerzen ohne ersichtlichen Grund ...
  • Urologischen Erkrankungen,  Männerkrankheiten wie z.B. Potenzstörungen, Prostatitis, Vorzeitige Ejakulation, gutartige Prostatavergrösserung (Benigne Prostatahyperplasie), Orchitis (Hodenentzündung) ...
  • Gynäkologische Krankheitsbilder, wie Menstruationsstörungen (PMS, Amenorrhoe, Dysmenorrhoe), Fruchtbarkeitsprobleme  Kinderlosigkeit, Schwangerschaft, fehlende Libido, Zysten, Eierstockzysten, Mastitis, Wechseljahresbeschwerden, Probleme beim Übergang von Klimakterium zur Menopause..
  • Immunologie,  Akute oder chronische Infekte, Grippe und Erkältungen, Allergien (Heuschnupfen, Nahrungsmittelallergien, Sonnenallergie, Kontaktallergien) ...
  • Dermatologische Beschwerden (Hauterkrankungen), wie Herpes Zoster (Gürtelrose), Ekzeme, Akne, Juckreiz, Neurodermitis (Schuppenflechten), etc.
  • Psychischen und Psychosomatischen Störungen, emotionalen Problemen und Erschöpfungszustände, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, Angst, Panikattacken, Schlafstörungen, Depressionen ...
  • Schmerzen wie Kopfschmerzen, Migräne, allgemeine Schmerzen, Gelenkschmerzen, FMS  (Fibromyalgie-Syndrom) ...
  • Neurologische Erkrankungen, Lähmungen, Folgeschäden eines Schlaganfalls, Parästhesien, Fazialisparese (Gesichtslähmung), Polyneuropathie ...
  • Augen-, Nasen-, und Ohrenerkrankungen  wie Otitis Media (Mittelohrentzündung), Ohrenschmerzen, Tinnitus, Hörsturz, Konjunktivitis (Bindehautentzündung), Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung) ...
  • Kinderkrankheiten wie Mumps, Masern ...
  • Herz-, Kreislauf- und Lungenbeschwerden wie Herzrhythmusstörungen, Hypertonie (hoher Blutdruck), Hypothonie (tiefer Blutdruck), Pneumonie (Lungenentzündung), Husten, Bronchitis (Entzündung der Bronchien), Asthma (endogenes und exogenes Asthma) ...
  • Stoffwechsel: Diabetes Mellitus, Übergewicht, Schilddrüsenerkrankungen, Fettstoffwechselstörungen ...
  • Raucher- und Suchtentwöhnung 
  • Als Begleittherapie zur Chemo- und Radiotherapie bei Krebserkrankungen



Dauer und Kosten von Behandlungen

Dauer: Erstbehandlung ca. 90 Min. Folgebehandlungen jeweils ca. 60 Minuten.

Kosten: CHF 132.00 pro Stunde

Ich bin EMR und NVS anerkannt. ZSR-Nr. N986462



Kostenübernahme

Meine Leistungen der TCM (Akupunktur, Moxibustion, Schröpfen, Gua Sha und Ohrakupunktur) werden je nach Ihrem persönlichen Versicherungsschutz (abgeschlossener Zusatzversicherung „Komplementärmedizin“) von Ihrer Krankenkasse zum grössten Teil übernommen. 

Da ich über die EMR-Anerkennung verfüge, gilt das für die meisten Krankenkassen. 
Klären Sie bitte die Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse vor Behandlungsbeginn ab.